Ein Plädoyer für neue Veranstaltungs­formen wie hybride und digitale Events auf einem historischen Anwesen

Blick auf das Rittergut Remeringhausen

Die aktuellen Herausforderungen verlangen nach besonderen Lösungen – und das Rittergut Remeringhausen ist ein Teil davon. Derzeit können klassische größere Live-Veranstaltungen eingeschränkt oder gar nicht stattfinden, daher gewinnen neue Formate und Konzepte an Wichtigkeit. 

Als Eventlocation bietet der historische Gutshof Möglichkeiten für neue Konzepte wie hybride und digitale Veranstaltungen. Wir sehen in diesen Veranstaltungsformaten sowohl für uns als Location-Betreiber als auch für die Veranstalter eine echte Alternative und liegen daher mit diesen Möglichkeiten absolut im Trend. Die hybriden Events sind im Gegensatz zu den rein digitalen Events Live-Veranstaltungen, die mit digitalen Komponenten ergänzt werden und damit sowohl live und real von einer kleineren Gruppe als auch virtuell von vielen Teilnehmern besucht werden können.

Wir sehen die besonderen Vorteile dieser Eventform in einer höheren Teilnehmerzahl verbunden mit einer größeren Reichweite der Veranstaltung. Dieses ergibt sich aus der besonderen ortsunabhängigen Teilnahmeform. Außerdem können hybride Events individueller ausgerichtet werden und sich daher dem Teilnehmer besser anpassen. So gewinnen sie damit deutlich an Relevanz. Extrem bemerkenswert – so finden wir – ist, dass die virtuellen Events mit Live-Charater besonders mit Nachhaltigkeit punkten – weniger Menschen reisen an, das Müllaufkommen reduziert sich, Ressourcen können sinnvoller genutzt werden.

Wir empfehlen diese Veranstaltungsformen für eine hybride Durchführung auf unserem historischen Anwesen: Tagungen, Konferenzen, Hauptversammlungen oder auch Ausstellungen, Messen, Produktpräsentationen oder kulturelle Events aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst oder Medien.

Rittergut Remeringhausen bietet mit seiner großzügigen und ansprechenden Architektur der Räumlichkeiten und dem sehr weitläufigen Landschaftspark alle Voraussetzungen für hybride und digitale Veranstaltungen. Das gesamte Anwesen sowie die einzelnen Räumlichkeiten wie Gartensaal, Torhaus, Pferdestall und Hofscheune sind zudem jeweils befahrbar.

Ein weiterer Pluspunkt – jedwede behördliche Anforderung hinsichtlich eines Hygiene- und Abstandkonzeptes kann bei uns selbstverständlich erfüllt, ein passendes Teilnehmermanagement kann immer umgesetzt werden. Wir haben bereits bei einigen Veranstaltungen im vergangenen Jahr unsere mit dem Land und dem Landkreis abgestimmten Infektionsschutzkonzepte erfolgreich erproben können. Diese sind in ihrer Auslegung flexibel anwendbar.

Die technischen Voraussetzungen (Breitband-W-Lan) zur Durchführung der neuen angepassten Eventformen sind natürlich gegeben, weitere Ausstattung ist nach Absprache möglich – hier stehen kompetente Partner zur Verfügung.

Unser Fazit: Hybride und virtuelle Events markieren einen Aufbruch in ein anderes, in ein neues „Normal“ in der Veranstaltungsbranche und bieten viel Potential für die Zukunft.  Zeit und Ort verschwimmen, die Reichweite von Events wird größter, das Event dadurch für Sponsoren attraktiver, neue Technologien finden Einsatz und last but not least bieten solche Events beste Möglichkeiten für nachhaltiges Handeln und Kostenersparnis.

Für Rückfragen oder Buchungen steht unser Team selbstverständlich zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Gut Remeringhausen