Aktuelles

Unser Hygiene-Konzept für Veranstaltungen in Corona-Zeiten

Unsere Events unter dem Eindruck der aktuell herrschenden Maßnahmen 

Wir haben bezüglich unserer Events und den derzeit gültigen Regeln um den Corona-Virus ein Abstands- und Hygienekonzept für unsere Verantaltungen entwickelt. Dieses ist mit der Landesregierung Niedersachsen und dem Landkreis Schaumburg abgestimmt. Für die Veranstaltungsbranche muss es auch weitergehen – und wir möchten so etwas wie „Normalität“ in den Alltag zurückbringen.

 

Hier zu unserem Konzept:

Für uns alle ist die Situation neu, ungewohnt und durchaus auch lästig. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll anderen gegenüber, halten Sie den gegebenen Abstand und tragen Sie Indoor einen Mund-Nase-Schutz. Sobald Sie in der Gastronomie einen Platz eingenommen haben, können Sie die Maske abnehmen. Bitte achten Sie draußen im Park beim Schlendern auf den Abstand – den Mund-Nasen-Schutz müssen Sie Outdoor nicht tragen.

Ticketkauf und Einlass
Tickets können Sie direkt vor Ort am Ticketschalter erwerben. Bitte beachten Sie hierbei den geltenden Mindestabstand. Maximal zwei Personen dürfen sich am Schalter aufhalten. Im Falle von größerer Schlangenbildung wird ein weiterer Ticketschalter bzw. eine Bauchladenkasse eingerichtet.

Am Eingang besteht keine Registrierungspflicht. Im Guts-Café und an den Restaurationsständen mit Sitzplätzen müssen allerdings Kontaktdaten hinterlassen werden.

Der Einlass auf unser Gelände/Anwesen erfolgt über den (bekannten) Haupteingang von der Heuerßer Straße her. Der Einlass erfolgt einzeln/maximal paarweise durch einen unserer Mitarbeiter, der einen Mund-Nasen- und Hand-Schutz trägt. Am Eingang stehen Desinfektionsspender für Sie bereit.

Räumliche Gegebenheiten – Park & Gärten / Outdoor
Die Besucher haben die Möglichkeit den weitläufigen Landschaftspark mit seiner attraktiven Bepflanzung und den verschiedenen Gartenräumen einem, Spaziergang ähnlich, zu besichtigen. Es gibt Restaurations- und Verkaufsstände unserer Aussteller, die in Abständen von mindestens 10 Metern zueinander positioniert werden. Anders als bei vorherigen Veranstaltungen wird hier der ganze Park genutzt, und eine weitläufige Wegeführung mit Rundweg-Beschilderung verhindert eine Schlangen- und Staubildung auf den Wegen und vor den Ständen.

Wir bitten trotzdem darum, den Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, zu wahren.

Unser „Nadelöhr“ – die Brücke über die Graft in den Park – wird durch eine Einbahnstraßen-Regelung entlastet.

Räumliche Gegebenheiten – Indoor
Der Tearoom wurde vom Gutshaus in den Pferdestall verlegt, um die Abstandsregeln gewährleisten zu können. Einige Aussteller sowie der Programm-Punkt Literaturlesung & Teatime finden in unseren Räumlichkeiten statt. Hier wird darum gebeten, eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen. Unsere großen und hohen Räume werden stets durch offene Türen und Tore belüftet sein. Den Mund-Nasen-Schutz können Sie bei der Lesung und im Tearoom abnehmen, sobald Sie am Tisch sitzen.

Räumliche Gegebenheiten – Restauration
Die Tische im Guts-Café, unserem Biergarten und bei den Restaurationsständen sind so angeordnet, dass der Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Tischen eingehalten wird. Desinfektionsmöglichkeiten stehen bereit. Pro Tisch werden nur maximal zwei Personen die sich kennen, oder maximal sechs Personen aus einem Haushalt platziert. Am Tisch muss kein Mund-und Nasenschutz getragen werden. Die Service-Teams werden eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Auslagen sind mit Plexiglas-Scheiben geschützt, Tische und alle Gegenstände werden regelmäßig desinfiziert.

Allgemeines Hygienekonzept
Im gesamten Bereich unter freiem Himmel wird die Fußgängerführung so gestaltet, dass kein Begegnungsverkehr auf engem Raum entsteht. Die Eingangssituation am Ticketschalter ist räumlich sehr großzügig und als Einbahnstraße gestaltet.  Bei Schlangenbildung wird ggf. ein zweiter Ticketschalter geöffnet.

Am Ticketschalter und an anderen Stellen, an denen unser Personal Kontakt zu Besuchern hat, werden Plexiglasscheiben (Spuckschutz) zwischen Personal und Gast für Sicherheit sorgen. Innerhalb des Geländes werden Aufsichtspersonen auf die Einhaltung der Abstandregelung achten und falls nötig, darauf hinweisen.

Toiletten
Alle sanitären Anlagen sind mit Hygienehinweisen und Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. Wir bitten Sie auch hier die Abstandsregelungen einzuhalten.

Ausgang
Der Ausgang ist entsprechend der Rundweggestaltung und Einbahnstraßenregelung ausgeschildert. So werden Ansammlungen vermieden.

Allgemeines
Bitte tragen Sie innerhalb der Gebäude und auch an den Verkaufsständen eine Maske. Am Tisch in den Restaurationsständen/Guts-Café/ Tearoom muss kein Mund-und Nasenschutz getragen werden. Wir bitten Sie, darauf zu achten, dass Sie den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einhalten.

Mit der Öffnung unseres Anwesens in dieser Zeit möchten wir unseren Besuchern entzerrte, entspannte und niveauvolle Freizeitangebote im Freien schaffen, die ein Stück Lebensqualität zurück bringen und eine gesunde Freizeitgestaltung an der frischen Luft ohne Infektionsrisiko bieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fotos: Johannes Pietsch

Top
Corona update!

Bitte tragen Sie sich gern für unseren Newsletter ein. Die Anmeldung finden Sie unten im Fuß unserer Website und folgen Sie uns auf den Sozialen Medien: Facebook und Instagram - so verpassen Sie keine Neuigkeiten. Herzliche Grüße Ihre Familie v. Schöning und Team * Erworbene Jahreskarten behalten ihre Gültigkeit fürs nächste Jahr.

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Name:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse für den Versand des abonnierten Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@gut-remeringhausen.de widerrufen.
x