Literatur-Lesungen auf dem Rittergut

Literatur-Lesungen auf Rittergut Remeringhausen sind ein wichtiger Programmpunkt bei unseren Veranstaltungen geworden. Wir möchten Ihnen hier gern unsere Literatur-Expertin Angelika Hornig vorstellen. Mit ihr gemeinsam haben wir die beliebte Reihe “Literatur-Lesungen & Teatime” initiiert – also Literatur in Kombination mit einer englischen Teatime – die unsere Veranstaltungen wie British Weekend, Romantic Garden oder November Licht auf ganz besondere Weise bereichern.

Unsere Besucher haben dabei die Möglichkeit, sich von Frau Hornig im Rahmen dieser Literatur-Lesungen passende und ausgewählte Texte vorlesen zu lassen, dabei eine gute Tasse Tee mit Gebäck oder Kuchenauswahl zu genießen und ein Stündchen zur Ruhe zu kommen, bevor sie sich dann wieder in den Trubel unserer Gartenfestivals stürzen.

Mehr zu unserer Literatur-Expertin

Angelika Hornig lebt in Minden und ist Journalistin, Autorin und Dozentin. Sie studierte Literaturwissenschaft und Germanistik in Bielefeld und absolvierte eine Sprecher- und Moderationsausbildung. Viele Jahre war sie als Redakteurin im evangelischen Presseverband tätig, war freie Mitarbeiterin des WDR Hörfunks und bei Zeitzeichen. Aktuell ist sie hauptsächlich als Dozentin unterwegs, vorrangig mit thematischen Lesungen zur Literatur des 19. Jahrhunderts. Ein weiteres Standbein ist ihre Reihe „Leselust und Gaumenfreuden“, die Klassiker der Weltliteratur im Zusammenspiel mit passender Menü-Auswahl präsentiert. 

In der Region ist Frau Hornig regelmäßig vertreten mit Veranstaltungen wie „Literatur zur Teatime“ in Schlössern und Herrenhäusern – wie etwa Schloss Marienburg, Schloss Bückeburg (dort auch zuständig für Schlossführungen), Rittergut Remeringhausen, Schloss Petershagen, das Herrenhaus Schrader des Industriemuseums Petershagen-Gernheim und einige mehr. Ein weiteres Thema sind Reisereportagen aus Südamerika, wo Kolumbien im Fokus liegt, das vier Jahr Lebensmittelpunkt Angelika Hornigs war.

Eigene Event-Reihe zu Leselust in Verbindung mit Gaumenfreuden

Frau Hornig zu ihrem Werdegang der letzten Jahre: „Wenn man dreißig Jahre als Journalistin gearbeitet hat, kommt Routine auf. So habe ich mich vor 15 Jahren auf mein Studium der Literaturwissenschaft besonnen und „Leselust und Gaumenfreuden“ ins Leben gerufen, um etwas Neues zu machen. Ich habe gemerkt, dass die Menschen gern lesen, respektvoll von Klassikern schwärmen, an die sie sich jedoch nicht heran trauen. Ich stelle ihnen also die Autoren der Weltliteratur vor, die exzentrischen Literaten, mit ihren Biographien, Ausschnitten aus ihren Werken, Briefen und in Anekdoten. Ich will neugierig machen und aufzeigen, wie intelligent, belesen, oft humorvoll und immer visionär sie waren und dass man sie bis in die heutige Zeit interpretieren und lesen kann. Kulturgeschichte – Einführung in Zeit und Land des Autors – ist immer Teil der Literatur-Lesungen.“

Bei einer Lesung aus der Reihe „Leselust und Gaumenfreuden“ wird ein besonderes Dinner oder auch eine typische Teatime – so wie es Land und Zeit der Literaten vorgeben – zelebriert. Die Tischdekoration und Begleit-Musik in den Pausen wählt Angelika Hornig stets passend zum Thema. Frau Hornig sieht sich als eine Art „Literatur-Vermittlerin“ für Interessierte – für diejenigen die Weltliteratur früher in der Schule vielleicht langweilig gefunden haben oder für Menschen, die sich noch nicht daran gewagt haben.

Angelika Hornig im Kaminzimmer des Herrenhauses von Rittergut Remerighausen kurz vor Beginn ihrer Literatur-Lesungen

Wir freuen uns, dass Angelika Hornig mit ihrem Wissen um Literatur und Kulturgeschichte unsere Events mit einer typischen Teatime und Literatur-Lesungen immer wieder bereichert und die Teilnehmer der ihrer Lesungen jedesmal aufs Neue überrascht.

Gut Remeringhausen